Günter Ebert GmbH
Webshop
Blumengroßmarkt
Fotogalerie
Fairer Handel / Verbände
Kontakt
Newsletter
Impressum

Information


FFP - Fair Flowers - Fair Plants

Gewerkschaften, Hilfswerke und Nichtregierungsorganisationen mit dem Internationalen Blumen-und Pflanzenhandel einigen sich auf ein gemeinsamen Standard um Blumen und Pflanzen unter dem Namen Fair Flowers and Plants (FFP) zu vermarkten. Alle Blumen und Pflanzen, die den Sozialkriterien des Flower Label Program (FLP) sowie den Umweltkriterien des Milieu Project Sierteelt (MPS) entsprechen, werden ab September unter dem Namen Fair Flowers and Plants vermarktet.

Der gesamte Internationale Blumenhandel (Union Fleurs), so Henning Moeller, Hauptgeschäftsführer des Verbandes des Deutschen Blumen Gross- und Importhandels e.V. (BGI), hat auf seiner letzten Sitzung in Norwegen das Konsumentenlabel Fair Flowers and Plants zu seiner vornehmlichsten Aufgabe gemacht und wird international alleine nur dieses Label akzeptieren.

Eine Kannibalisierung unterschiedlicher Konsumentenlabel soll somit der Vergangenheit angehören. Entscheidend für alle Parteien war allerdings, dass alle weltweit tätigen Produzentenlabel, die die oben erwähnten Umwelt-und Sozialstandards erfüllen, unter dem neuen Konsumentenlabel Fair Flowers and Plants vermarkten können.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fairflowersfairplants.com.


Florverde Umweltprogramm

Das "Florverde-Siegel" wurde von Exporteuren und Produzenten des kolumbianischen Blumenverbandes Asocolflores entwickelt. Es konzentriert sich vor allem auf Umweltkriterien wie die Reduktion von Pestiziden, des Wasserverbrauchs, der Abfallmengen und die Kontrolle von Abgasen. Daneben werden auch soziale und arbeitsrechtliche Faktoren berücksichtigt. Die Zertifzierung und Kontrolle wird von der unabhängigen Schweizer Zertifizierungsorganisation Société Générale de Surveillance vorgenommen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.colombianflowers.com


Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels

Der Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels ist die bundesweite Interessenvertretung der Schnittblumenhändler, die den deutschen Markt beliefern. Dem BGI sind 180 Blumen-Groß-und Importhandelsfirmen angeschlossen. Durch seine Mitglieder repräsentiert der Verband mindestens 75% des deutschen Schnittblumenmarktes.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.bgi-ev.com


Fachverband deutscher Floristen e.V.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fdf.de

 
Günter Ebert GmbH - Postfach 3140 - 50146 Kerpen - Telefon 0221 - 340 851 0 - Telefax 0221 - 340 851 2